News

Aktuelle Infos und Kurzberichte der ACA Aktiven

UIA Flight PS-752

Das neue Luftfahrt-Jahr beginnt leider mit einem neuerlichen Unglück. In den Morgenstunden des 8.1.2020 stürzte die B737, eine Maschine der Ukraine International Airlines kurz nach dem Take-Off vom Airport Teheran ab. Dabei kamen alle 167 Passagiere und die an Bord befindlichen 9 Crewmitglieder ums Leben.

ACA ist in Gedanken bei den verunglückten Kolleginnen und Kollegen aus Cockpit und Kabine, den Passagieren und Angehörigen.

Wie seit dem 10. Jänner bekannt ist, wurde die Maschine von Einheiten des Iranischen Militärs abgeschossen.

Lesen Sie dazu das Statement 01/2020: Flights into and over Conflict Zones ACA-PS-01-2020-Conflict-Zones.pdf

Bek Air flight Z2100

ACA bedauert den tragischen Absturz der Fokker 100 der Bek Air. Wenige Sekunden nach dem Take-Off vom Airport Almaty, Kasachstan, stürzte die Maschine ab, einige Menschen verloren dabei ihr Leben. Für ACA, ebenso wie für IFALPA (International Federation of Air Line Pilots Associations) ist es unabdingbar, dass eine unabhängige Flugunfallkommission die Ursache für das Unglück klären können muss. Nur so können die richtigen Schlüsse gezogen und in Hinkunft solche Ereignisse verhindert werden. Der rasche Ruf nach Verantwortlichen und die Ankündigung von drakonischen Strafen für diese leistet im Gegenzug keinen Beitrag zur Verbesserung der Flugsicherheit.

Global-Pilots-on-Bek-Air-flight-Z2100.pdf

Human Trafficking – Menschenhandel

Eine komplexe Thematik, welche uns alle betrifft. Die organisierte Kriminalität und Terrororganisationen nutzen die Methodik des Menschenhandels, um ihre Strukturen zu finanzieren und gleichzeitig ihre globalen Netzwerke aufzubauen.

Da gerade die Luftfahrt einen schnellen und oft einfacheren Weg als über Land oder Meer bietet, ist es unabdingbar, dass sich die Airline Operator und Crews intensiv mit diesem Thema befassen sollten.

IFALPA nimmt im aktuellen Position Paper 19POS12 dazu Stellung:

Zusammenfassend empfiehlt die IFALPA folgende Schwerpunkte zu implementieren:

  1. Training der Flugbesatzung (Wie erkenne ich einen Vorfall?)
  2. HT –  Procedures (Wie handle ich und gehe mit der Situation um?)
  3. Melde- und Informationskette (definierte HT – Reporting Procedures)
  4. Maßnahmen zur Gewährleistung der Anonymität der Crew
  5. Aufmerksamkeitsbildung mittels Schulungen und Informationskampagnen
19pos12-combatting-human-trafficking-in-aviation.pdf