Pilotinnen in Wien beim Female Pilots WG Meeting

Female Pilots

ACA bekennt sich dazu und fördert, dass es mehr Frauen in den Cockpits gibt. Ein wichtiger Schritt ist der Austausch unter erfahrenen Pilotinnen, wie er seit 2019 zwei Mal jährlich an unterschiedlichen Plätzen (weltweit) stattfinden wird.

ACA war Gastgeber des weltweit ersten IFALPA Female Pilots Working Group Meetings am Flughafen Wien. Mehr als 40 Pilotinnen aus allen Ecken der Welt kamen am 14.-15.10.2019 zusammen, um die Agenda „Frauen im Cockpit“ voranzubringen. Am Programm standen Themen, die in besonderem Maße weibliche Piloten betreffen (Fliegen während der Schwangerschaft, Karenz, etc.) aber auch wie man den Beruf für junge Frauen attraktiv machen kann.

Isabel Doppelreiter, Präsidentin der ACA: “Noch immer denken viele junge Mädchen bei der Berufswahl nicht an den Pilotenberuf. Das liegt auch daran, dass wir noch immer eine Minderheit und für viele kaum sichtbar sind.”

IFALPA hat ein Positionspapier zu dieser Thematik veröffentlicht: 19pos21-gender-diversity-leading-to-gender-balance.pdf