IFALPA für Schutz der Cockpit Crews nach Re-Start

In den nächsten Tagen und Wochen werden auf der ganzen Welt Grenzen gelockert und Airlines werden wieder Flugzeuge in die Luft bringen. Unser Dachverband IFALPA fordert gemeinsam mit ITF, dass alle gesundheitlichen und sicherheitsrelevanten Vorkehrungen getroffen werden, um das Luftfahrtpersonal, das in einem speziellen Umfeld arbeitet, optimal zu schützen. Die Verbände teilen die Befürchtung, dass weder die zuständigen Behörden noch die Arbeitgeber für alle nötigen Maßnahmen Vorsorge getroffen haben.

https://www.ifalpa.org/media/3545/itf-ifalpa-joint-statement.pdf