Sie sind hier

Weblog von Peter Beer - ACA

10. Deutscher Verkehrspilotentag

Gespeichert von Peter Beer - ACA am/um 24. Mai 2018 - 11:27

 

VC hat die Mitglieder und im Sinne der guten Kooperation auch ACA Funktionäre zur Fachtagung eingeladen. Die Veranstaltung ist perfekt organisiert, die Referenten hochkarätig. Themen: ​

  • Hautkrebsprävention für Piloten (Fachärzte, Kooperation der VC mit universitären Forschungseinrichtungen und einer Pharmafirma)
  • Kabinenluft - Qualität (Blickwinkel eines Arztes der staatlichen Arbeits-Unfallversicherung)
  • Luftfahrt-Industrie 4.0 (horizontale und vertikale Vernetzung)
  • Cyber Security (Blick über den Zaun durch einen “Kapitän zur See”)
  • Alternative Flugzeugantriebe (elektrische Antriebe sind unglaublich weit fortgeschritten!)
  • operationelles Risikomanagement bei militärischen Einsatzstaffeln
  • ATC Verkehrsverdichtung (DFS)

und dazu (Luftfahrt) Standespolitik in Deutschland, inklusive einer heißen Podiumsdiskussion mit Parlamentsabgeordneten.
 

Blog Thema:

2 Unfälle mit Linienmaschinen

Gespeichert von Peter Beer - ACA am/um 14. März 2018 - 9:19

ACA drückt das Mitgefühl mit Opfern und Angehörigen von zwei Unfällen mit Turboprop-Maschinen aus. Am 18. Februar verunglückte eine ATR 72 in Yasuj/Iran, die 60 Fluggäste und 6 Besatzungsmitglieder verloren ihr Leben. Am 12. März verloren in Kathmandu/Nepal ein großer Teil der 67 Passagiere und 4 Crewmitglieder bei einem Unfall das Leben.

In beiden Fällen scheinen widrige Wetterbedingungen auf Flughäfen mit herausfordernden Geländebedingungen eine Rolle zu spielen. ACA betont nicht nur die Wichtigkeit der jeweiligen objektiven Unfalluntersuchung, sondern auch die Bedeutung der Umsetzung der – eventuellen - Empfehlungen. Auch zu schwierigen Flughäfen ist sicherer Flugverkehr möglich, sofern am Boden und bordseitig optimale technische Ausrüstung vorhanden ist (RADAR oder Multilateration, GPS Anflüge, real time Wetterbericht etc.). Zum sicheren Betrieb gehört aber auch immer die Möglichkeit bei zu schlechtem Wetter einen Ausweichflughafen anzufliegen.

Dazu gut ausgebildete Crews, die vernünftige Arbeitsbedingungen haben und die Grundvoraussetzungen um auch die Anzahl der Unfälle mit Turboprop-Maschinen weiter zu reduzieren, wären erfüllt.

Blog Thema:

Seiten

Subscribe to RSS – Weblog von Peter Beer - ACA