ACA Weitblick Nr. 04

Großbritannien: „Easyjet“ wurde Opfer eines Hackerangriffes 

Die britische Airline „Easyjet“ wurde laut eigenen Angaben Opfer einer Cyberattacke: Hacker hätten Zugang zu E-Mails und Reisedaten von rund neun Millionen KundInnen erlangt. Außerdem hätten die AngreiferInnen mehr als 2000 Kreditkartendaten erhalten. Mehr Informationen: 

https://www.derstandard.at/story/2000117596376/hackerangriff-auf-billigflieger-easyjet-neun-millionen-opfer

Großbritannien: „EasyJet“-Gründer scheitert mit Auflehnung gegen Vorstandschef und Co. 

Der „EasyJet“-Gründer und größte Aktionär Stelios Haji-Ioannou forderte auf einer außerordentlichen Hauptversammlung unter anderem die Abberufung des Vorstandschefs. Sämtliche von dem Milliardär eingebrachten Vorschläge wurden jedoch abgelehnt. 

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/dienstleister/britische-airline-easyjet-wehrt-gruenderrevolte-von-firmengruender-haji-ioannou-ab/25852478.html

Norwegen: Chinesischer Staatskonzern steigt mit 12,67 Prozent bei Norwegian ein

Der chinesische Staat beteiligte sich als Großaktionär an der norwegischen Fluglinie „Norwegian“. Man habe sich mit „BOC Aviation“ auf die Umwandlung von Verbindlichkeiten aus Leasingverträgen in rund 389 Millionen Aktien geeinigt. Unter dem folgenden Link finden Sie weitere Informationen:

https://www.diepresse.com/5816345/china-wird-grossaktionar-bei-fluglinie-norwegian

Tschechien: Smartwings lehnt Staatsbeteiligung ab

Der tschechische Staat möchte „Smartwings“, die Muttergesellschaft von „Czech Airlines“, übernehmen. Dies stößt im Unternehmen allerdings nicht auf Begeisterung: Man lehne eine Beteiligung ab und bevorzuge stattdessen einen Kredit. 

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/luftfahrt-wo-auch-ueber-staatsbeteiligungen-an-airlines-gestritten-wird/25850058.html

Frankreich: Air France-KLM muss Zahl der Inlandsflüge verringern

Der französisch-niederländischen Airline „Air France-KLM“ wurde Staatshilfe zugesagt. Allerdings müsse man im Gegenzug die Inlandsflüge reduzieren. Laut der französischen Umweltministerin Elisabeth Borne sollen diese Routen von Hochgeschwindigkeitszügen bedient werden. 

https://www.sn.at/wirtschaft/welt/air-france-soll-fuer-staatshilfe-inlandsfluege-verringern-87989014

Frankreich: Air France-KLM lässt A380 nicht mehr fliegen

„Air France-KLM“ plante die Ausmusterung der größten Passagiermaschine der Welt ursprünglich 2022. Ein Unternehmenssprecher gab jedoch bekannt, dass sich die A380-Flotte derzeit auf Grund der Coronakrise auf dem Boden befinde und auch nach der Krise nicht mehr fliegen werde.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/luftfahrt-air-france-mustert-a-380-aus-1.4914068

Dubai: Emirates überdenkt A380-Flotte

„Emirates“ ist mit 115 Maschinen der Betreiber der größten A380-Flotte der Welt. Allerdings befinden sich die Flieger seit März außer Betrieb. Ein Sprecher der Airline reagierte auf bereits kursierende Ausmusterungsgerüchte und sprach von einer „gründlichen Überprüfung der Kosten“. 

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/fluggesellschaft-emirates-erwaegt-das-aus-der-a380-flotte/25840182.html?ticket=ST-1989212-WtLdcF153WhCqjl2ToEC-ap1

Pakistan: Flugschreiber nach Absturz gefunden

Beim Absturz einer Passagiermaschine der „Pakistan International Airlines“ starben 97 der 99 Insassen. Der Flugschreiber konnte geborgen werden und soll nun zur Klärung der Ursache beitragen. 

https://www.sn.at/panorama/international/flugschreiber-nach-absturz-in-pakistan-gefunden-87970852

Australien: Qantas belegt Mittelsitze 

Die australische Fluglinie „Qantas“ möchte auf Grund der Covid-19-Pandemie die Reinigung der Maschinen intensivieren. Die Mittelsitze sollen jedoch nicht freigelassen werden. Dies sei einerseits nicht notwendig und andererseits nicht praktikabel. 

https://www.derstandard.at/story/2000117571966/qantas-will-mittelsitze-auf-fluegen-weiterhin-belegen

USA: JetBlue Airways liefert nach Hause

In den USA besteht die Möglichkeit, sich die Bordverpflegung nach Hause liefern zu lassen. Die Billigfluglinie „JetBlue Airways“ bietet Flugzeugessen per Onlinebestellung für Zuhause an. 

https://kurier.at/freizeit/essen-trinken/corona-krise-us-airline-liefert-flugzeugessen-nach-hause/400845305

Malaysia: Kabinenbesatzung neu eingekleidet 

Der philippinische Designer Puey Quinones entwarf neue Uniformen für die FlugbegleiterInnen der malaysischen Billigfluglinie „Air Asia“. Unter dem folgenden Link können Sie einen Blick auf die alarmroten Anzüge inklusive Mundschutzmaske und gebogenem Visier werfen: 

https://www.sueddeutsche.de/reise/ende-der-reise-mode-fuers-flugzeug-1.4912313

Zusammengestellt von Julia Fenyvesi, BA (ehrenamtliche Mitarbeiterin der ACA)